-----Meisterschaftsstand 2024   ---   Boxercup Rennen 3+4 Brünn 14.6. - 16.6.2024 Zeitplan   ---   Kalenderimportdatei Boxercuptermine 2024    ---   Die Seite für den BMW Boxercup: www.bmwboxercup.eu   ---   Anmeldung Boxercup Newsletter   ---   Boxercup auf Facebook: Fanseite

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein erster Boxer-Umbau... HP2 Sport...
#1
Oben
[Bild: IMG_7730.md.jpg]

Hallo erstmal und danke für dieses Forum,

ich bin kürzlich stolzer Besitzer einer HP2 geworden und der Ersteinsatz mit der Maschine fand für 3 Tage direkt auf der Rennstrecke statt.

In den letzten Jahren war ich ausschließlich auf italienischen Mopeds unterwegs, aber da ich mittlerweile bereits 3 Jahrzehnte in Deutschland bin, führte einfach kein Weg mehr dran vorbei endlich auch mal eine BMW zu fahren. Gelbe Warnweste brauche ich nicht, da ich bereits gelb bin. :fger:

Habe nach dem Rennstreckenaufenthalt beschlossen dass die HP2 ein wunderbares Gefährt ist, welches sich auf der Rennstrecke am besten aufgehoben fühlt und habe daher bereits damit angefangen einige nicht mehr benötigte Teile zu demontieren.

Aktuell hätte ich folgende Fragen:
· Kann ich den Stellmotor für die Auspuffklappe vom Bordnetz trennen (und demontieren) ohne dass irgendwelche Warnleuchten oder Anzeigen im Cockpit erscheinen und das Motormanagement negativ beeinflusst wird?
· Muss bzw. soll ich die Lamdasonden bei einer Nachrüstanlage weiterhin nutzen (also anschließen) oder kann ich per PCIII oder Rexxer eine feste Map aufspielen, die auf aktuelle Lamdawerte verzichtet?

Freue mich sehr dass es dieses Forum gibt.

Viele Grüße,

Tien.


-------------------------------------------------------
Zitieren
#2
Oben
Hallo Tien,
willkommen im Forum.

Stellmotor kannst du aushängen, der sollte dann auf offen stehen.
also den Zug aushängen.
Mit PC5 oder Rexxer: Kannst Du machen, die Kollegen lassen das Steuergerät neu Programmieren, damit nicht irgend wann die PC5 oder der Rexxer seinen Geist aufgibt und dann die HP2 zu wenig Benzin bekommt.
Für die Rennstrecke: Neue Benzinpumpe verbauen, Ölpumpe optimieren lassen, damit läuft der Motor dann "kühler".
ansonsten noch das Fahrwerk von Straße auf Rennstrecke einstellen oder einstellen lassen.

die Fachleute sind hier eher:
MGM Technik oder aber RIKA. das sind die beiden Kollegen, die an einigen Boxxern bei uns optimiert haben.

Ansonsten gibt es bestimmt fachkundigere Kollegen als meine Person.

Wann sehen wir uns auf der Rennstrecke?
2 Events gibt es noch in diesem Jahr.
Panonia und Slowakia.

Gruß
Potti


-------------------------------------------------------
 Potti #43
 Bcup SpCow
Zitieren
#3
Oben
Zitat:Original von TNC
[Bild: IMG_7730.md.jpg]


Aktuell hätte ich folgende Fragen:
· Kann ich den Stellmotor für die Auspuffklappe vom Bordnetz trennen (und demontieren) ohne dass irgendwelche Warnleuchten oder Anzeigen im Cockpit erscheinen und das Motormanagement negativ beeinflusst wird?
· Muss bzw. soll ich die Lamdasonden bei einer Nachrüstanlage weiterhin nutzen (also anschließen) oder kann ich per PCIII oder Rexxer eine feste Map aufspielen, die auf aktuelle Lamdawerte verzichtet?

Tien.

Hallo Tien
Die Auspuffklappe ist aus SicherheitsgrŸnden Immer offen wenn kein Strom anliegt.
Du kannst also alles abziehen und abbauen, kein Problem.

Welche NachrŸstanlage willst Du verbauen?
Prinzipiell bleiben die Sonden immer drin, sonnst geht der Motor schlimmstenfalls ins Notprogramm.
Dem Motor passiert auch nicht gleich was, die HP" ist recht fett abgestimmt.

aus welcher Region kommst Du?
Ob Abstimmung mit Powercommander oder Rexen (programmieren vom SteuergerŠt) ist Geschmacksache. geht beides.


-------------------------------------------------------
Zitieren
#4
Oben
Gratulation zur HP2 Sport

ich finde ein geniales Motorrad für die Rennstrecke, welches für Hobbyracer wie wir es sind perfekt passt.

Man kann damit sogar den nicht so geübten Gebückten ganz schön Feuer machen :peit: :peit: :ok2:


-------------------------------------------------------
Jonny´s Homepage
Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe :peit:
Zitieren
#5
Oben
Guten Abend und entschuldigt bitte die lange Pause.

Hat dieses Jahr leider nicht alles so reibungsfrei geklappt wie gewünscht Smile

Lieferverzögerungen etc., andere Projekte...

ABER es ging dennoch in kleinen Schritten auch mit dem Umbau voran.

Klappenmotor hab ich komplett sauber demontiert (bisher auch keine Fehlermeldungen) und die originale Abgasanlage ist einer blau-schimmernden Anlage gewischen... :herz: ein Prachtstück aus der Slowakei.

Ansonsten warte ich aktuell noch auf Bremsleitungen für die Vorderachse, da hier noch ein paar Sättel rumlagen die ich gerne verbauen wollte.

In diesem Zuge eine Frage zum ABS:

- Lässt sich das komplette Bremssystem auf (KEIN-ABS) Rückrüsten ohne dass es zu Fehlermeldungen kommt?

- Wie kann ich das ABS entlüften, wenn ich bspw. neue Leitungen und neue Sättel verbaue? Bedarf es hier an Spezial-Werkzeug oder ähnlichem? Herkömmliches Entlüften ist kein Problem... aber ABS hatten bisher keine meiner Mopeds.


-------------------------------------------------------
Zitieren
#6
Oben
Das hört sich ja so an, dass wir in der Saison einen weiteren Neuzugang im Boxercup verzeichnen können.

Gruß

Potti
#43 :ok2:


-------------------------------------------------------
 Potti #43
 Bcup SpCow
Zitieren
#7
Oben
Welche Reifengrößen bei Slicks sind auf der HP2 denn erfahrungsgemäß brauchbar?

Original ist:
VR: 120/70
HR: 190/55

Auf meinen bisherigen Rennmopeds, bin ich gerne den Bridgestone V01 in 180/60 soft hinten gefahren und vorne den 120/70 V02 auch soft.

Welche Dimensionen sind bei der HP2 Sport denn fahrbar?
Würde aktuell tendenziell zu V02 vorne + hinten tendieren. Aber welche Größe nehme ich jetzt? 180er oder 200er?


-------------------------------------------------------
Zitieren
#8
Oben
V02 funktioniert auf der HP2 Sport.

ob jetzt 180 oder 200 ist eine Philosophie-Frage.
Es gibt im Cup sowohl das eine als auch das andere!

auch abhängig von der Fahrweise und von der Fahrwerkseinstellung.
Einige stecken die Gabel noch durch, um mehr Bodenfreiheit zu bekommen, andere fahren einen kürzeren Endantrieb.

Beides ausprobieren und selbst entscheiden.
Gerne im Boxer Cup, dann können wir vor Ort das Erfahrene besprechen.

Gruß
Potti
#43 :ok2:


-------------------------------------------------------
 Potti #43
 Bcup SpCow
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste
BMW Boxercup Sponsoren 2024

Hotel Pachmair | wendepunkte | STOFFart | Spenglerei Albertshofer | Zimmerei Grimm | Hydraulik Service Fenz | FTS Staplerservice | Pro CNC | BTC Beschichtungstechnik | Karosserie Schling | Liebfart Industriedienstleistungen | Hamburger GmbH Beton und Stahlbetonbau | Winkelmann Werkzeuge | ASID Schönbrunner | Hebebühnen Puchheim | GM GmbH Kunststoffe, Gummi | WMH Motorräder | Autohaus Weeber | LVM Versicherung Bethke | Gebr. Thiemt | Küchenzentrum Klettner | Privatbrauerei Barre | Logex |