-----Meisterschaftsstand 2024   ---   Boxercup Rennen 3+4 Brünn 14.6. - 16.6.2024 Zeitplan   ---   Kalenderimportdatei Boxercuptermine 2024    ---   Die Seite für den BMW Boxercup: www.bmwboxercup.eu   ---   Anmeldung Boxercup Newsletter   ---   Boxercup auf Facebook: Fanseite

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rückblick Saison 2016
#1
Oben
Hier noch eine Zusammenfassung der Saison 2016:

In der Gesamtwertung waren 14 Piloten unterwegs.

In der Masterclass (nur Jahreskartenfahrer gewertet) sind auch 5 Boxertreiber unter den ersten 10!

Mir hat's, obwohl kein Fahrer, Spaß gemacht, lauter nette Leute bei den Boxern, Organisation war auch sehr familiär.

Wie war's für euch??


-------------------------------------------------------
Zitieren
#2
Oben
Dann fange ich mal an.

Für mich war es durchwachsen. Die Events, ihr, das Drumherum super! Die Rundenzeiten, wo ich gepunktet habe, deutlich besser als in 2015. Aber leider auch 6 Nuller. Und da wo gepunktet teilweise die Quali-Zeiten im Rennen nicht umsetzen können. Wie immer damit unzufrieden...

Ohne den Boxercup und GAP würde mir in 2017 etwas fehlen. Somit habe ich eine klare Motivation für 2017 :ok2:



Grüße
Andreas


-------------------------------------------------------
Zitieren
#3
Oben
Zitat:Original von andy0815

Ohne den Boxercup und GAP würde mir in 2017 etwas fehlen. Somit habe ich eine klare Motivation für 2017 :ok2:

Grüße
Andreas

Freut mich zu hören!


-------------------------------------------------------
Zitieren
#4
Oben
Tja Andy, da muss ich noch einen draufsetzen: Für mich war's unterirdisch. Klar, Land und Leute tippitoppi, aber weder Mensch, noch Maschine, noch Ergebnisse konnten auch nur annähernd an 2015 ranreichen. Einzig die Motivation hatte nicht nachgelassen Aber das wisst ihr ja alles. Ihr ward ja selbst dabei.
2017 und BoxerCup stehen für mich noch in den Sternen. Werde die 12er voraussichtlich noch mal fahrtüchtig machen, aber ob es eine komplette Saison mit euch Bekloppten geben wird, entscheide ich zu einem späteren Zeitpunkt. Fest steht, dass ich mir ein zweites Standbein schaffe. Werde mir irgendwas aus der 600er Wundertüte rauspicken und auch fleißig damit üben. Der Winter ist ja lang und Spanien nicht weit. Confusedjump:


-------------------------------------------------------
Gruß Frank
Zitieren
#5
Oben
Zitat:Original von Hawkwind
Tja Andy, da muss ich noch einen draufsetzen: Für mich war's unterirdisch. Klar, Land und Leute tippitoppi, aber weder Mensch, noch Maschine, noch Ergebnisse konnten auch nur annähernd an 2015 ranreichen. Einzig die Motivation hatte nicht nachgelassen Aber das wisst ihr ja alles. Ihr ward ja selbst dabei.
2017 und BoxerCup stehen für mich noch in den Sternen. Werde die 12er voraussichtlich noch mal fahrtüchtig machen, aber ob es eine komplette Saison mit euch Bekloppten geben wird, entscheide ich zu einem späteren Zeitpunkt. Fest steht, dass ich mir ein zweites Standbein schaffe. Werde mir irgendwas aus der 600er Wundertüte rauspicken und auch fleißig damit üben. Der Winter ist ja lang und Spanien nicht weit. Confusedjump:

Aber Deine Kupplungs-Wechsel-Aktion im Fahrerlager vom Slovakiaring war Erste Klasse! Ok Ok Haben wir so auch nocht nicht gesehen.


-------------------------------------------------------
Zitieren
#6
Oben
....und bei mir wars nicht einmal durchwachsen. Nur 5 von 12 Rennen bestritten, Pan terminlich nicht ausgegangen, Brünn im ersten Rennen die HP kalt verformt, Slovakia die Maschine noch nicht fertig, Rijeka ein thermisches Problem beim Fahrer. RBR und Hungaro waren zufriedenstellend. Mit 2:08 in Ungarn wieder das Ergerbnis von 2014 erreicht. In der Jahreswertung Platz 8 erreicht. Bin zufrieden. 2017 steht bei mir noch in den Sternen. Mit 62 Jahren darf man schon aufs aufhören denken. Schaun ma mal - dann sehn wir schon!


-------------------------------------------------------
Gerhard OnW
Zitieren
#7
Oben
Zitat:Original von Hawkwind
Tja Andy, da muss ich noch einen draufsetzen: Für mich war's unterirdisch. Klar, Land und Leute tippitoppi, aber weder Mensch, noch Maschine, noch Ergebnisse konnten auch nur annähernd an 2015 ranreichen. Einzig die Motivation hatte nicht nachgelassen Aber das wisst ihr ja alles. Ihr ward ja selbst dabei.
2017 und BoxerCup stehen für mich noch in den Sternen. Werde die 12er voraussichtlich noch mal fahrtüchtig machen, aber ob es eine komplette Saison mit euch Bekloppten geben wird, entscheide ich zu einem späteren Zeitpunkt. Fest steht, dass ich mir ein zweites Standbein schaffe. Werde mir irgendwas aus der 600er Wundertüte rauspicken und auch fleißig damit üben. Der Winter ist ja lang und Spanien nicht weit. Confusedjump:

Hallo Frank, mein Scrambler Freund.
Ich muss Dich entäuschen, aus deinem Scramblervertrag kommst so einfach net raus, Kündigungsfrist 5 Jahre.

Kündigung eh komplett abgelehnt, das geht sich nicht aus.
Begründung:
Weil ich es sage, basta.....

Hee, jetzt im Ernst, wer weis besser als ich, was ne Sch...Saison ist. Wir werden dich im Team brauchen. Dien OnW müssen wir doch in 2017 die Stirn bieten, oder?
Und ..... auf den schrillen 600er fahren doch eh nur die jungen Wilden......du gehörst auf den Boxer.

Also, bitte in Klausur gehen


-------------------------------------------------------
Grüße aus Stuttgart, Cipo.   Fger5100

Scramb3300    ...seit 2013

Zitieren
#8
Oben
So, jetzt wird's aber mal Zeit für einen positiven Rückblick! Aus meiner Sicht eine durchwegs tolle Saison!

Vorneweg - kein Sturz und damit die 2. sturzfreie Saison hintereinander. Auch relativ wenige "big moments", was eigentlich für etwas Luft bis zum Grenzbereich steht - das gilt es 2017 in Rundenzeiten umzusetzen!

Auch technisch gab es wenig Probleme. Und wenn, waren die Helfer sofort zur Stelle - wie am Slovakiaring mit meiner abgescherten Kardanwelle. Dank Sory, Gerhard und Frank konnte ich die beiden Rennen fahren und 2 x P2 mit 40 Punkten holen. Das war schliesslich mitentscheidend für P3 in der Gesamtwertung.

Die sportlichen Highlights waren die Rundenzeiten am Hungaroring mit Kontakt zur Spitze und meine schnellste Rennrunde im Regen am RedBull Ring (Hollaus), immerhin gegen Kai-Uwe Lenz und Frank Hoffmann.

Der Spaß und der Team-Spirit kam in dieser Saison auch nicht zu kurz, sowohl bei uns Boxern als auch bei der ganzen GAP-Truppe. Sehr hoher Wohlfühlfaktor!

Schade, dass es unserem Scrambler-Team in dieser Saison nicht so gut erging und die Gesamt-Teilnehmerzahl im Boxercup doch zu wünschen übrig ließ. Beides wird in 2017 hoffentlich besser.

Aber erst wird am 29. Okt. richtig gefeiert! Bis dann!


-------------------------------------------------------
Keep on racing!
robbox #67


THE JONNY LEGENDARY TEAM // SCRAMBLERS
...to your health...
Zitieren
#9
Oben
Meine Saison war natürlich perfekt. Die Chance wahrgenommen, nix passiert, nix defekt geworden und das Beste rausgeholt.

Besser kann es nicht gehen. Eine Saison die ich sicher nicht so schnell vergesssen werde. Der Kampf mit Klaus war genial. Robbox und Bruno haben ein wenig spät mit der Aufholjagd begonnen.

2017, Berndi verteidigt seinen Titel.
Und ich würd mich freuen alle 2016-Fahrer wieder zusehen und natürlich einige dazu aus den früheren Jahren oder auch neue Gesichter.

GAP war und ist für mich eine tolle Truppe und ich hoffe, dass es 2017 auch in Deutschland ein oder zwei Veranstaltungen gibt.
Die Chance dort zusätzlich Fahrer anzuheuern ist groß, haben wir in Oschersleben erlebt.

Also euer Boxercupmeister 2016 tritt 2017 nicht ab, leider zu früh gefreut :blll: :blll: und es wird gefeilt am Körper, am Leistungsgewicht, am Können, an der Trinkfestigkeit usw.

Eine Motivation die mich jung und fit hält.


-------------------------------------------------------
Bernd
zieht die 1200er hinter sich her mit der HP
www.old-n-wise.at
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste
BMW Boxercup Sponsoren 2024

Hotel Pachmair | wendepunkte | STOFFart | Spenglerei Albertshofer | Zimmerei Grimm | Hydraulik Service Fenz | FTS Staplerservice | Pro CNC | BTC Beschichtungstechnik | Karosserie Schling | Liebfart Industriedienstleistungen | Hamburger GmbH Beton und Stahlbetonbau | Winkelmann Werkzeuge | ASID Schönbrunner | Hebebühnen Puchheim | GM GmbH Kunststoffe, Gummi | WMH Motorräder | Autohaus Weeber | LVM Versicherung Bethke | Gebr. Thiemt | Küchenzentrum Klettner | Privatbrauerei Barre | Logex |