-----Meisterschaftsstand 2024   ---   Boxer Trainingsrennen Oschersleben 24.5 - 26.5.2024 Zeitplan   ---   Kalenderimportdatei Boxercuptermine 2024    ---   Die Seite für den BMW Boxercup: www.bmwboxercup.eu   ---   Anmeldung Boxercup Newsletter   ---   Boxercup auf Facebook: Fanseite

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wird das der HP2 Sport Killer?
#1
Oben
Bis auf den Auspuff ist die R1200RB (B für Bammer) fertig, die zweite ist kurz vor der Fertigstellung. (links vorne auf der Hebebühne)

Demnächst gehts auf die Rennstrecke zur Jungfernfahrt.

[Bild: 28ro35t.jpg][Bild: n37ukz.jpg]


-------------------------------------------------------
Jonny´s Homepage
Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe :peit:
Zitieren
#2
Oben
sehr, sehr edel !
das wird spannend, aber unter bammer und/oder rathgeb ist auch eine 1200s ein hp2-killer !
aber sehr saubere arbeit !!!
da freu ich mich schon, wenn ich die das erstemal sehe !!


-------------------------------------------------------
servus sagt der schweigel von o'n'w
OnW OnW :ok2:
Zitieren
#3
Oben
Klasse Umbau!
Rattenscharfes Styling, eh :peit:

Wem seine Werkstatt ist das ?
Ich brauch endlich auch mal ´nen Stift zum Werkstatt fegen Ok


-------------------------------------------------------
Zitieren
#4
Oben
Wow, des schaut geil aus. Wenn des so funktioniert wies ausschaut, dann gratuliere. Da bin i echt schon gspannt drauf. So wie i eich kenn weads des schon ausgiebig gestestet haben. Und, wenn seits dabei? I mecht des in Original segn und nit lei am Foto.


-------------------------------------------------------
Zitieren
#5
Oben
In Brünn sollte es soweit sein, wenn bis dahin nicht schon alles auseinander geflogen ist :mopped: Big Grin


-------------------------------------------------------
Jonny´s Homepage
Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe :peit:
Zitieren
#6
Oben
Das Design ist super!!
BMW selbst hätte es nur schlechter machen können Wink

Die Front ist wohl eine Eigenentwicklung,
aber es erinnert ein bißchen an Säring.


-------------------------------------------------------
Zitieren
#7
Oben
Gibt es auch Bilder von Vorn?

Grüße
Andi


-------------------------------------------------------
Zitieren
#8
Oben
Natürlich

[Bild: eb7pt0.jpg]

[Bild: 315csjc.jpg]


-------------------------------------------------------
Jonny´s Homepage
Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe :peit:
Zitieren
#9
Oben
Danke! Sehr schön. Gefällt mir gut Ok

Grüße
Andreas


-------------------------------------------------------
Zitieren
#10
Oben
rika;363648 schrieb:Hi Leute....
...es gibt ja mehrere Gründe sich mit watercoolem BoxerTuning zu befassen

1. Die R 1200 Rlc steht im Reglement der neuen IDM-Klasse "Super Naked" wo der Udo Reichmann (früherer Cloppenburg-Teamkollege von unserem Boxercup Lenzer) damit startet.
2. Die wassercoolen Boxermotoren der 2015er GS, R, RS, RT sind mechanisch alle gleich.
3. Bevor ich mir im Juni endgültig eine GS zulegen will (jenes Modell mit Telelever ) erst mal im Vorfeld prüfen, was tuningsmäßig so drinstecken könnte.

Der Manuel MGM hat mir einen GSlc Motor gebracht, den ich mal studieren soll, um die Sache mit den Steuerzeiten und Nockenwellen-Möglichkeiten zu checken.


Ersma wiegen, das Wassertrum wiecht fette 79 kg

[Bild: evdv06.jpg]


Hier der Luft-ölgekühlte DOHC-GS-Vorgänger dazu wiegt nur 73 kg, volle 6 Kilo leichter.
Natürlich 1:1 vergleichbar, auch mit ohne Öl, mit Lima, mit Getriebe, mit Anlasser .

[Bild: 292si0y.jpg]

Dann kommt später noch das Mehrgewicht vom Kühlfluid, und von den Größeren Kühlern dazu.

.....einigen wir uns auf PLUS 8 KG ?

Nach dem Wiegen isser mir bissi unsymphatisch geworden, der Watercoole.


Und das hier ist das Werk der Begierde:
Ein vertikal durchströmter Zylinderkopf, oben auf der Nockenwelle 2 EinlassNocken, unten eine ebenso reinrassige Auslass-Nockenwelle....
....und das Ganze über ein zentrales Zahnrad-Vorgelege gemeinsam angetrieben, mit vielen feinen Zähnchen zum verstellen.

[Bild: sykt3l.jpg][/


Also auch hier erstmal Bestandsaufnahme. Ventilhübe/Steuerzeiten/Kolbenrückstand/Ventiltaschen/ Ventil-Freiraum rausgemessen und mit 12 S-Steuerzeiten verglichen.

ROT / LILA = Wassercooler
BLAU / TÜRKIS = R 1200 S, also jene Alleskönner-SerienNocke, welche fast identische Steuerzeiten macht wie die Bludau-Uni oder die Scheffer 1 .

[Bild: 25ivj7q.jpg]

Die Drehmostärke der WasserBoxer kommt schonmal von den Traktor-Steuerzeiten, NOCH restriktiver wie die Liedke-DrehmoNocke oder die #
Scheffer 4.
- Wenig Überschneidung bei nur 1 mm Ventilhub im üOT, die symetrische Überschneidung liegt sogar noch 5 Grad KW NACH üOT.
d.h. der Gaswechsel wird vorwiegend vom Kolben pumpenmäßig verrichtet, strömungsdynamische Verbesserungen wirken sich mit diesen Traktor-Steuerzeiten fast nicht aus.
- Späte Auslass-Öffnung, d.h. der Gasdruck bleibt lange auf den abwärtigen Kolben.

Aber man kann die Drehwinkel dieser Nockenwellen ja beliebig verstellen, har har .

........natürlich nicht sooweit, daß die Ventile im Überschneidungs-OT auf den Kolben drauföffnen (ausgemessene Ventil-Freiräume stehen in mm dabei) .


DAS alles bewirkt den allseits gelobten Durchzug der WasserBoxer und es bewirkt auch, daß ab 7.000 nix mehr kommt und bei 9.000 FÜNFZEHN Pferdchen weniger galoppieren als bei 7.000rpm.
Also nicht soo das Gewollte für einen IDM-Renner.

Aber schau ma moi, dan segn mas jo !


-------------------------------------------------------
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 6 Gast/Gäste
BMW Boxercup Sponsoren 2024

Hotel Pachmair | wendepunkte | STOFFart | Spenglerei Albertshofer | Zimmerei Grimm | Hydraulik Service Fenz | FTS Staplerservice | Pro CNC | BTC Beschichtungstechnik | Karosserie Schling | Liebfart Industriedienstleistungen | Hamburger GmbH Beton und Stahlbetonbau | Winkelmann Werkzeuge | ASID Schönbrunner | Hebebühnen Puchheim | GM GmbH Kunststoffe, Gummi | WMH Motorräder | Autohaus Weeber | LVM Versicherung Bethke | Gebr. Thiemt | Küchenzentrum Klettner | Privatbrauerei Barre | Logex |